Schichtdienst

Gewusst wieDie 5 häufigsten Fragen zum Schichtdienst

Der Schichtdienst ist eine besondere Arbeitszeitform. Er bringt sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich - und vor allem auch besondere Regelungen. Es verwundert daher nicht, dass hierzu oft eine Reihe von Fragen aufkommen, die wir hier in aller Kürze einmal darlegen.




COVID-19 und MehrarbeitÜberstunden und Urlaub während der epidemischen Sondersituation

Die physischen und psychischen Arbeitslasten in den Pflegeberufen sind in der Corona-Krise enorm. Es überrascht daher nicht, dass nach einem aktuellen Bericht des BKK-Landesverbandes Nordwest die Beschäftigten in den Branchen des Gesundheitswesen und der Heime mehr AU-Fälle und AU-Tage im Zusammenhang mit einer SARS-Covid-19-Diagnose aufweisen als die Beschäftigten aus anderen Tätigkeitsbereichen.



ArbeitsrechtDürfen Schichten untereinander einfach so getauscht werden?

Wer im Schichtdienst arbeitet, kennt das Problem zu gut: Eine Spätschicht steht an, doch eigentlich würde man an dem Abend gerne eine wichtige Verabredung wahrnehmen. Schnell einen anderen Mitarbeiter fragen, ob die Schichten getauscht werden können, erscheint daher verlockend und unkompliziert.



HalloweenEure gruseligsten Erlebnisse während der Nachtschicht

Halloween steht vor der Tür - Alljährlich wird das Fest am Vorabend von Allerheiligen begangen und eines steht weit oben auf dem Programm: Das Gruseln. Passend dazu haben wir deshalb eine kleine Zusammenstellung eurer "gruseligsten" Erlebnisse erarbeitet, die euch während der Nachtschicht widerfahren sind.


PersonalbindungDas macht einen guten Dienstplan aus

Für Menschen, die im Schichtdienst arbeiten, ist ein gut funktionierender Dienstplan unabdingbar. Um seine Mitarbeiter zu binden, gerade in den schweren Zeiten des Fachkräftemangels, lohnt sich die Investition in eine organisierte Arbeitsstruktur um so mehr. Worauf kommt es bei einem funktionierenden Dienstplan an?


ArbeitszeitrechtDie Altenpflegerin, die nie eine Pause hatte

Eine Altenpflegerin hatte über knapp vier Jahre hinweg keine richtige Pause während ihrer Nachtschichten, für Notfälle stand sie immer in Rufbereitschaft. Ist das arbeitszeitrechtlich erlaubt oder steht ihr sogar ein Vergütungsanspruch für die vermeintlichen Pausen zu?