Für eine bes­se­re Zukunft in der sor­gen und der ein posi­ti­ve­res Gesicht geben – so lau­tet das erklär­te Ziel der Akti­on „Inten­siv..Leben!“, die von der Deut­schen Inter­dis­zi­pli­nä­ren Ver­ei­ni­gung für Inten­siv- und Not­fall­me­di­zin (DIVI) gemein­sam mit der Deut­schen Gesell­schaft für Inter­nis­ti­sche Inten­siv­me­di­zin und Not­fall­me­di­zin (DGIIN) ins Leben geru­fen wur­de.

„Wir wol­len der ein posi­ti­ve­res Gesicht in der Öffent­lich­keit geben, den Per­so­nal­man­gel im pfle­ge­ri­schen Bereich direkt ange­hen und ech­te Men­schen vom Fach zei­gen“, sagt Prof. Uwe Jans­sens, Chef­arzt der Kli­nik für Inne­re Medi­zin und Inten­siv­me­di­zin am St.-Antnius-Hospital in Esch­wei­ler und Prä­si­dent der DIVI. Mit der Akti­on möch­te man dem Per­so­nal­man­gel und der poten­zi­el­len Aus­stei­ger­ra­te unter Inten­siv­pfle­gern ent­ge­gen­wir­ken und für den wich­ti­gen Pfle­ge­be­ruf wer­ben.

Pflegende aus der Intensivmedizin stellen sich vor

Dazu stel­len sich Pfle­ge­kräf­te aus der Inten­siv­me­di­zin in regel­mä­ßi­gen Abstän­den vor die Kame­ra und prä­sen­tie­ren in kur­zen Video­clips, wie ihr Arbeits­all­tag aus­sieht, wel­che Her­aus­for­de­run­gen sie meis­tern und war­um sie ihren Beruf lie­ben. Auf die­se Wei­se soll den Pfle­gen­den eine Stim­me ver­lie­hen und gezeigt wer­den, wie facet­ten­reich und anspruchs­voll der Beruf ist.

„Die Inten­siv­me­di­zin ist ein Hoch­leis­tungs­be­reich. Hier zu arbei­ten heißt, schwerst­kran­ke Pati­en­ten zurück ins Leben zu beglei­ten. Mit der Kam­pa­gne wol­len wir den Pfle­ge­kräf­ten, die die­ser Auf­ga­be mit gro­ßem Enga­ge­ment nach­ge­hen, ein Gesicht geben. Die stän­di­gen Wei­ter­ent­wick­lun­gen in der Inten­siv­me­di­zin und die damit ver­bun­de­nen Her­aus­for­de­run­gen sind die wesent­li­chen Grün­de, war­um die­ser Beruf für Pfle­gen­de so attrak­tiv ist. Gleich­zei­tig wol­len wir zei­gen, wie zukunfts­träch­tig die Inten­siv­me­di­zin als Fach­be­reich ist“, erläu­tert Prof. Jans­sens. Er ruft ande­re Kli­nik­lei­tun­gen und Pfle­ge­dienst­lei­tun­gen dazu auf, sich an der Akti­on zu betei­li­gen und auch zu zei­gen, was die Inten­siv­pfle­ge zu bie­ten hat. „Nur gemein­sam haben wir die Chan­ce, so den Per­so­nal­man­gel anzu­ge­hen und für den wich­ti­gen Pfle­ge­be­ruf zu wer­ben.“

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden