Pflegepersonal

ArbeitsrechtDürfen Schichten untereinander einfach so getauscht werden?

Wer im Schichtdienst arbeitet, kennt das Problem zu gut: Eine Spätschicht steht an, doch eigentlich würde man an dem Abend gerne eine wichtige Verabredung wahrnehmen. Schnell einen anderen Mitarbeiter fragen, ob die Schichten getauscht werden können, erscheint daher verlockend und unkompliziert.



Vom Dürfen und MüssenDie Verantwortungsbereiche im Rahmen der Delegation

Tagtäglich werden Aufgaben von Ärzten an Pflegekräfte oder zwischen Fach- und Hilfskräften im Rahmen der vertikalen Arbeitsteilung übertragen, das Zauberwort lautet hier: Delegation. Aus rechtlicher Perspektive sind die Verantwortungsbereiche von Anweisendem und Ausführendem grundsätzlich genau geregelt. Doch nicht immer ist die Grenze zum ausschließlichen Arztvorbehalt genau ersichtlich. Im Folgenden bringen wir etwas Licht in den Delegationsdschungel:



Personalmigration im GesundheitswesenOffene Grenzen für Pflegefachkräfte?

Die Folgen des demografischen Wandels werden sich nicht aufhalten lassen - mit ihm wird sich in den nächsten Jahren nicht nur der Fachkräftemangel flächendeckend drastisch verschärfen, sondern damit einhergehend auch die Versorgungsstrukturen für Patienten und Bewohner vor immer größere Herausforderungen gestellt.



AnzeigePflege mobilBenefit für Pflegekräfte: Dienstwagen auch zur privaten Nutzung

Der Pflegekräftemangel macht es möglich: Einen Dienstwagen bekommen jetzt immer öfter auch Examinierte als Benefit angeboten, um sie von der Attraktivität einer Stelle zu überzeugen. Ob man das Angebot eines Dienstwagens annehmen möchte, kommt mitunter auch auf die eigene Wohnsituation an. In der Regel überwiegen die Vorteile des Dienstwagens, sodass viele dem Angebot gerne folgen.




Muslimische MitarbeiterKirchliches Krankenhaus kann Kopftuch verbieten

Eine muslimische Krankenpflegerin bestand nach einer längeren Abwesenheit darauf, fortan während der Arbeit ihr Kopftuch zu tragen. Ihr evangelisches Klinikum ließ sich darauf jedoch nicht ein. Zu Recht, so das LAG Hamm: Die Klage auf rückwirkende Gehaltszahlung wurde abgewiesen.