Expertenstandard

AnzeigeExpertenstandard DekubitusprophylaxeEmpfehlung schützt nicht vor haftungsrechtlicher Konsequenz

Der Begriff Dekubitus bezeichnet eine lokale Schädigung der Haut und des darunterliegenden Gewebes, ausgelöst durch längere Druckbelastung und dadurch gestörte Durchblutung der Haut. Ein Dekubitus ist eine chronische Wunde, welche vor allem bei Patienten oder Bewohnern mit eingeschränkter Beweglichkeit auftritt. Da Dekubiti die Gesundheit und die Lebensqualität der Betroffenen deutlich vermindert, muss dafür gesorgt werden, dass diese gar nicht erst entstehen.




NeuordnungExpertenstandards sollen wieder in Händen des DNQP

Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP) soll nach Meinung des Deutschen Pflegerats wieder die Verantwortung für die Entwicklung von Expertenstandards erhalten. Aktuell übernehmen das die Vertreter von Pflegeeinrichtungen und Pflegekassen, die Ergebnisse lassen jedoch noch auf sich warten.






AnzeigeJHC 2014Mein (Das) Recht auf Mobilität

Ist er ein Risiko – oder eher eine Chance für die Pflegeeinrichtungen? Der bereits im Entwurf vorliegende neue Expertenstandard zur Förderung und Erhaltung der Mobilität des DNQP soll voraussichtlich in einem Jahr als erster Standard seiner Art nach § 113 SGB XI für verbindlich erklärt werden.


JHC 2014Interview mit Werner Schell

JuraHealth Congress 2014 - Mein (Das) Recht auf Mobilität: Der Pflegeexperte Werner Schell beantwortet Fragen nach den drängenden Problemen in der Pflegeversorgung. Ist der neue Expertenstandard zur „Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege“ ein Segen oder eine Bürde?