Hygiene

10 Jahre ARMINKeine Entwarnung beim Thema Resistenzen

Seit 2006 erfasst Niedersachen systematisch die Entwicklung von Antibiotika-Resistenzen im Land. Zuletzt konnte so ein rückläufiger MRSA-Trend beobachtet werden. Das ist aber noch kein Grund, sich in Sicherheit zu wiegen.


InnovationKleidung wird photodynamisch desinfiziert

Wenn es bis in den letzten Winkel hygienisch rein sein soll, reichen Staubwedel und Putzlappen nicht aus. Starke chemische Reinigungsmittel sind in der Pharma- und Lebensmittelproduktion und im klinischen Bereich aber fehl am Platz.




ESBLNach Fernreise droht Antibiotikaresistenz

Der Darm von Fernreisenden ist eine bisher unterschätzte Eintrittspforte für Bakterien, gegen die viele Antibiotika nicht mehr wirken. Dies ist das Ergebnis einer Studie für die Dr. Christoph Lübbert vom Universitätsklinikum Leipzig jetzt ausgezeichnet wurde.




AsklepiosTraditioneller Arztkittel hat ausgedient

Der Klinikbetreiber Asklepios beabsichtigt, in allen seinen Einrichtungen den Arztkittel abzuschaffen. Als Grund hierfür werden Empfehlungen der WHO und des Robert Koch-Instituts zur Verbesserung der Patientensicherheit genannt.



GKVProgramm fördert Verbesserung der Krankenhaushygiene

Krankenhäuser haben sicherzustellen, dass sie die nach dem Stand der medizinischen Wissenschaft erforderlichen Maßnahmen treffen, um nosokomiale Infektionen zu verhüten und die Weiterverbreitung von Krankheitserregern zu vermeiden.