Wundversorgung


Neue HerausforderungenWundmanagement in Zeiten der Krise

Die Coronavirus-Pandemie stellt für das Gesundheitssystem eine epochale Herausforderung dar. Infektiöse Übertragungen kommen insbesondere bei einem engen und ungeschützten Kontakt zwischen den Menschen, wie er beispielsweise im Rahmen der häuslichen und der medizinisch-pflegerischen Versorgung stattfindet, vor. Der Chefredakteur der Rechtsdepesche für das Gesundheitswesen, Michael Schanz, hat gemeinsam mit der Wundexpertin Silke Schmidt in der aktuellen Print-Ausgabe einen Blick auf das Wundmanagement in Zeiten der Krise geworfen.


AnzeigeDie Wunde aus verschiedenen PerspektivenKostenfreies Online-Seminar: Nur eine saubere Wunde kann heilen!

Als Fortsetzung der Online-Seminar-Serie zum Themenschwerpunkt Wundbehandlung bietet der Medizinproduktehersteller ConvaTec in Kürze ein weiteres kostenfreies Seminar für Wundbegeisterte an. Unter dem Titel "Nur eine saubere Wunde kann heilen!" bringt Kerstin Protz das Thema Wundreinigung auf den Punkt. Neben der pflegerischen und medizinischen Perspektive werden auch psychologische Aspekte beleuchtet.


AnzeigeDie Wunde aus verschiedenen PerspektivenNEUE Online-Seminar-Serie für Wundbehandler

Der Medizinproduktehersteller ConvaTec bietet für alle Wundbegeisterte beginnend ab dem 16.06.2020 Online-Seminare zum Themenschwerpunkt Wundbehandlung an. Die virtuellen Workshops akzentuieren das Thema Wunde aus den unterschiedlichsten Perspektiven und Professionen. Neben der pflegerischen und medizinischen Perspektive wird auch der Blick über den Tellerrand gewagt und die für alle so wichtige juristische, ökonomische sowie psychologische Sichtweise einer genauen Betrachtung zugeführt.



AnzeigeCovid-19-KriseWie wirkt sich die Corona-Krise auf die Wundversorgung aus?

Von den Auswirkungen der Maßnahmen, die zur Bekämpfung des Coronavirus ergriffen werden, sind weltweit alle Branchen und Lebensbereiche betroffen - einige in vollem Umfang, andere nur mittelbar. In welchem Ausmaß speziell die Wundversorgungslandschaft betroffen ist, verrät uns der Medizinproduktehersteller ConvaTec aus erster Hand.


Neue (Wundversorgungs-) Ideen braucht das Land!Der Interdisziplinäre WundCongress (IWC) in Köln schaut auf neue Konzepte in der Wundbehandlung

Aufgrund der Corona-Pandemie sind zahlreiche Veranstaltungen bereits abgesagt oder verlegt worden, so auch bereits der JHC der PWG-Seminare und des G&S Verlages, der auf den 17. September 2020 verschoben wurde. Auch zum Donnerstag, 26. November 2020, laden wir zur bereits 13. Auflage des Interdisziplinären WundCongresses (IWC) in Köln ein, das große branchenübergreifende Treffen rund um das Wundmanagement in Medizin und Pflege. Veranstaltungsort sind wieder die Sartory-Säle in der Kölner Innenstadt.