Herzstillstand

Welt-Herz-Tag5 Fakten zu unserem Herzen

Insbesondere der Herzinfarkt zählt zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Jedes Jahr am 29. September findet daher der von der World Heart Federation ins Leben gerufene Welt-Herz-Tag statt und macht darauf aufmerksam, wie jeder Einzelne für seine Herzgesundheit sorgen kann. Wir leisten unseren Beitrag mit Fünf Fakten rund um das Thema Herz, inklusive Tipps für ein gesundes Herz.



KardiologieStress ist Risikofaktor für plötzlichen Herztod

Auch wenn akute Stressmomente oft der Auslöser für einen plötzlichen Herztod sind, geht dem in vielen Fällen bereits eine längere Phase depressiver Gefühle voraus. Die psychosozialen Aspekte kardiologischer Leiden sollten stärker beachtet werden, betonen Experten auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Mannheim.



Wiederbelebung„Jeder von uns kann zum Lebensretter werden“

Wenn es zu einem Herz-Kreislauf-Stillstand kommt, trauen sich viele nicht mit einer Herzdruckmassage zu beginnen – dabei ist sie leichter als man denkt und im Ernstfall zählt jede Minute. So konnte vor wenigen Wochen ein Neunjähriger seinen Bruder nach einem Badeunfall durch sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen erfolgreich reanimieren.


Wendepunkt in der klinischen WiederbelebungHöhere Überlebenschancen nach Herzstillstand

Bisher überlebt langfristig nur jeder fünfte Patient, der im Krankenhaus nach einem Herzstillstand wiederbelebt wurde. Häufiger Grund ist das Entstehen von hochgiftigen Stoffen, nachdem Sauerstoff in das unterversorgte Gewebe zurückkehrt. Ein neues innovatives Behandlungssystem erhöht die Überlebenschancen und verhindert die Schädigung des Gehirns nach einer Wiederbelebung.