Pflege


Ein Wegbegleiter für PflegepersonalDie ersten Schritte gehen mit ClinicBuddy

Unzufrieden bereits am ersten Arbeitstag? Das wünscht sich niemand, kommt aber durchaus vor. Um der hohen Mitarbeiterfluktuation im Bereich der Pflege entgegenzuwirken, hat es sich ClinicBuddy zur Aufgabe gemacht, Pflegekräfte bei ihrem Start in den Beruf mit einem umfassenden Onboarding-Programm zu unterstützen.


Keine Streiks, kein AufmuckenWenn die Pflege bloß nicht so träge wäre

„Stolze Pflegekräfte würden die Corona-Prämie zurückweisen“ und „eigentlich arbeiten die Pflegekräfte schon seit vielen Jahren unter Streikbedingungen, die mucken aber einfach nicht auf“ - diese klaren Worte findet Dr. Angelika Zegelin, als wir sie zum Thema Berufsstolz in der Pflege befragt haben.


Für eine bessere BezahlungRufe nach Flächen-Tarifvertrag für die Pflege

Die Pflege-Gewerkschaft Bochumer Bund fordert einen bundesweiten Flächentarifvertrag für die Pflegebranche, sowie ein Grundgehalt von 3.500 Euro im Monat. Für knapp 150.000 Pflegekräfte im Öffentlichen Dienst geht es seit Anfang September bei den Tarifverhandlungen für Bund und Kommunen um ihr zukünftiges Gehalt.


Interview mit dem Rechtsdepesche-Herausgeber5 Fragen an Prof. Dr. Volker Großkopf

Was motiviert Sie, Ihr juristisches Wissen weiterzugeben? Bei welchen Themen herrscht oft rechtliche Unklarheit? Und wie sieht die Pflege in Zukunft aus? Zu diesen und weiteren Fragen haben wir den Herausgeber der Rechtsdepesche, Prof. Dr. Volker Großkopf, befragt. Wir werden erfahren, dass dem Rechtsanwalt insbesondere das Thema Patientenschutz am Herzen liegt.


Bundesministerium für GesundheitNeues Gesundheitsportal online

"Zentral, verlässlich, werbefrei und gut" betitelt das Bundesministerium für Gesundheit das neue Nationale Gesundheitsportal. Auf diesem sollen sich alle Personen künftig über verschiedenste Themen aus dem Gesundheitsbereich informieren können - ohne dabei Gefahr zu laufen, auf Fake News zu treffen. Das Portal ist am 1. September 2020 online gegangen.




Häusliche PflegeUrteil stoppt Ausbeutung in 24-Stunden-Pflege

Pflegekräfte, die sich rund um die Uhr um ihre Patienten kümmern und mit im Haushalt leben, haben für ihre komplette, tatsächliche Einsatzzeit Anspruch auf den Mindestlohn. Das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg gab der Klage einer bulgarischen Pflegerin statt.