„Ab 2020 soll die neue Ausbil­dungs­re­form in der Pflege gelten, was erhof­fen Sie sich davon? Ab dem dritten Jahr soll die Alten­pfle­ge­aus­bil­dung gegen­über der genera­li­sier­ten Ausbil­dung abgestuft werden, warum ist das so und was soll das bezwecken?“

Wohlmög­lich liegen vielen exami­nier­ten und angehen­den Pflege­fach­kräf­ten derar­tige Fragen auf der Zunge und würden sie gerne an den Bundes­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn stellen. Der Pflege-Azubi Alexan­der Jorde, der durch provo­kante Fragen gegen­über der Bundes­kanz­le­rin Merkel in der ARD-Wahlarena bekannt gewor­den ist, hat nun die Möglich­keit bei Jens Spahn nachzu­ha­ken und seine Fragen zur Pflege an den Bundes­ge­sund­heits­mi­nis­ter loszu­wer­den. Das Ergeb­nis ist die Video-Serie „Frag Spahn“, in denen Jorde und Spahn inter­es­sante und durch­aus diskus­si­ons­rei­che Gesprä­che über die Pflege führen.

In Folge 1 geht es um die genera­lis­ti­sche Pflegeausbildung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Bislang sind insge­samt drei Folgen der Video-Serie „Frag Spahn“ entstan­den, die auf der Seite des Bundes­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­ums abruf­bar sind.