https://www.facebook.com/rechtsdepesche/videos/897324007441127

Prof. Dr. Volker Großkopf, Profes­sor für Rechts­wis­sen­schaf­ten im Fachbe­reich Gesund­heits­we­sen an der Katho­li­schen Hochschule NRW in Köln, im Gespräch mit Dr. med. Tobias Hirsch, Inter­nist und Angio­loge in Halle (Saale).

Dr. Tobias Hirsch wird am 15.8.2020, ab 15:00 Uhr auf dem Medical Online Hub (MOH) von Sigva­ris, Herstel­ler für medizi­ni­sche Kompres­si­ons­tex­ti­lien, gemein­sam mit führen­den Wissen­schaft­lern aus aller Welt über seine Erfah­run­gen mit der Kompres­si­ons­the­ra­pie bei Patien­ten mit Herzin­suf­fi­zi­enz berich­ten. Dabei wird er ausfüh­ren, dass auch bei Patien­ten mit Herzin­suf­fi­zi­enz eine Kompres­si­ons­the­ra­pie durch­aus möglich ist. Hierbei handele es sich um eine ganz wesent­li­che Erkennt­nis, die keines­wegs selbst­ver­ständ­lich sei, erklärt Dr. Hirsch unter anderem in dem Videointerview.

Medical Online Hub (MOH), 15.8.2020, 14:30 Uhr.
Medical Online Hub (MOH), 15.8.2020, 14:30 Uhr.Bild: Sigva­ris

Das zweite globale Medical Online Hub (MOH) der Sigva­ris Group wird am 15. August 2020 ab 14:30 statt­fin­den. Inter­es­sierte können sich hier für das Online-Seminar, mit bekann­ten Wissen­schaft­lern aus aller Welt, regis­trie­ren und diesem live per zoom, facebook oder YouTube beitre­ten. Aus Deutsch­land werden Prof. Dr. med. Eberhard Rabe, Derma­to­loge am Univer­si­täts­kli­ni­kum Bonn, und Dr. Tobias Hirsch vertre­ten sein.