Kompressionsstrümpfe



SG Detmold(K)eine Alternative zur Kompressionstherapie?

Bei einem Lipödem bietet sich klassischerweise die Behandlung im Rahmen der Kompressionstherapie an. Diese Patientin entschied sich für eine Liposuktion und forderte die Kostenübernahme von ihrer Krankenkasse gerichtlich ein.




Dr. Dirk HochlenertMedikamentöse und mechanische Thromboseprophylaxe

Neben der Lungenembolie als gefährlichste Folge, kann eine Thrombose auch Auswirkungen haben, die als postthrombotisches Syndrom bezeichnet werden. Dr. med. Dirk Hochlenert erklärt in diesem Video, wie man durch medikamentöse und mechanische Thromboseprophylaxe eine Thrombose verhindern kann.


AnzeigeZu Besuch bei mediModisch unterwegs mit Kompressionsstrümpfen

Seit 2015 informieren die Bloggerinnen von "Lipödem Mode" über die Lipödem-Krankheit und geben Tipps, wie man mit Kompressionsstrümpfen modisch und selbstbewusst unterwegs sein kann. Im April waren die Redakteurinnen bei dem Hilfsmittelhersteller für Kompressionsstrümpfe medi zu Gast und durften sich anschauen, wie die handgefertigten Strümpfe hergestellt werden.