Transplantation

EssenOrganspende-Skandal: Arzt in Untersuchungshaft

Der Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsklinikum Essen soll verantwortlich für medizinisch nicht notwendig gewesene Lebertransplantationen sein, eine dieser Operationen soll zum Tod des Patienten geführt haben. Die Ermittlungen laufen.






Urteil BGHTransplantationsskandal: Freispruch für Göttinger Arzt

Ein Arzt der Göttinger Uniklinik wurde wegen versuchten Totschlags und Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt, da er Manipulation von Organspendedaten betrieben hatte. "Freispruch" lautete das Urteil des Göttinger Landgerichts, das nun vom Bundesgerichtshof (BGH) bestätigt wurde.


Neue DatenZahl der Organspender auf Tiefstand

Mehr als 10.000 Menschen in Deutschland warten auf eine Organspende. Die Zahl der Organspender sinkt jedoch stetig und lag im vergangenen Jahr bei nur 857, so die veröffentlichten Daten der Deutschen Stiftung Organtransplantation.