„Sturzprävention muss bei der Bewertung von Qualität in Einrichtungen eine wichtige Rolle spielen,“ so sieht es der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, der zuletzt vor allem wegen seiner Kritik an der generalistischen Pflegeausbildung für Diskussionen sorgte.

Gerade durch die Einführung des Präventionsgesetzes wurde dafür gesorgt, so Rüddel weiter, dass Einrichtungen Sturzprävention durchführen und auch finanzieren können.

„Und ich denke, dass hier zwei Enden zusammenkommen: Das also Aktivitäten in Richtung Sturzprävention verstärkt werden können und dass sie entsprechend gegenfinanziert sind, und dass diese auch entsprechend ihrer Bedeutung beim Qualitätsbegriff und später bei der Bewertung der Einrichtung im Pflege-TÜV zur Geltung kommen.“

Im kommenden Jahr steht der JuraHealth Congress ganz im Zeichen der Demografie. Mehr Informationen hierzu unter www.jurahealth.de

Anzeige
BSN