RKI




InfektionskrankheitMasern wieder auf dem Vormarsch

Die immer noch häufig zu Unrecht als harmlose Kinderkrankheit eingeschätzte Virus-Infektion breitet sich in Deutschland aus: Mehr als 400 Fälle registrierte das Robert-Koch-Institut in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Das sind mehr als im gesamten Jahr 2016. Der Impfschutz lässt in vielen Regionen noch zu wünschen übrig.


StudieKlinikpersonal unzureichend gegen Grippe geschützt

Bei einer Umfrage des Robert Koch-Instituts (RKI) wurde ein sehr geringer Grippeschutz des Klinikpersonals festgestellt. Als Grund für die Ablehnung einer Influenza-Impfung wurde am häufigsten die Angst vor Nebenwirkungen angegeben. Vergangene Woche wurde der Ergebnisbericht der Befragung veröffentlicht.