Infektionsschutz


AnzeigeInfektionsprävention in HeimenOhne Textilhygiene geht es nicht

Allen Pflegekräften ist bekannt, wie wichtig die Händehygiene gerade jetzt in der Corona-Krise ist. Sie ist effektiv, um sich und andere vor Infektionen zu schützen, und leicht zu praktizieren. Aber bei der Händehygiene hört die Infektionsprävention nicht auf. Genauso wichtig ist die Textilhygiene. Hygienisch einwandfreie Berufskleidung zählt zu den wichtigsten Corona-Schutzmaßnahmen.





COVID-19-KrisePflegefachkräfte appellieren an Spahn

Eine Petition auf change.org fordert weitreichende Maßnahmen, um das Personal in Heimen und Kliniken zu unterstützen. Die Vorbereitungen auf den Coronavirus seien völlig unzureichend gewesen. Die strukturellen Versäumnisse der letzten Jahre und Jahrzehnte würden sich nun rächen, meinen die Initiatoren. Und jetzt sei mehr gefordert als " warme Worte, Merci-Schokolade, und Partys für die Funktionäre".




Neues Virus aus China5 Fakten zum Coronavirus

Das neu entdeckte Coronavirus sorgt derzeit für täglich neue Schlagzeilen. Viele Menschen schweben in Angst und Panik. Doch was ist das Coronavirus überhaupt? Wir haben Ihnen die wichtigsten Fakten zusammengefasst.


Ein Pieks mit SchutzfaktorWarum ich mich als Pflegekraft impfen lassen sollte

Ab 2020 gilt die gesetzliche Impfpflicht gegen Masern in Deutschland. Doch auch bis dahin empfiehlt es sich als Mitarbeiter im medizinischen Bereich, sich gegen eine Vielzahl von Krankheiten impfen zu lassen, so das Robert-Koch-Institut. Wer eine Impfung verweigert, kann sogar seinen Job verlieren. Lesen Sie mehr dazu im nachfolgenden Artikel: